Glenmore´s Cairn Terrier Kft  VDH  FCI Startseite Über Uns Cairns Welpen Champions Ältere Cairns Aktuelles Kontakt cairn-terrier@glenmores.de © Chr. Wentzel 2014
Sie haben einen Rüden und weil er so ein wunderschöner und charakterstarker Vertreter der Rasse ist würden Sie ihn gerne zur Zucht einsetzen wollen? Dann sollten Sie: - mit ihm - rassetypisch getrimmt - 2 Ausstellungen besuchen und ihn bewerten lassen. - Blut für einen DNA-Test entnehmen und an Laboklin schicken lassen für das DNA-Profil. - einen anerkannten Tierarzt für die Patella-Untersuchung konsultieren und den Grad bestimmen lassen. Wenn das alles mit passenden Ergebnissen erledigt ist können Sie Ihren Cairn zu einer Zuchtzulassung anmelden, Termine dafür finden Sie, genauso wie für die Ausstellungen, auf der Homepage des “Klub für Terrier”. Sie haben eine Hündin, die doch wenigstens einmal gedeckt werden sollte? Das ist eigentlich nicht notwendig für ihr “Seelenheil”, sondern kann sogar dazu führen, dass sie nach weiteren Hitzen mit Scheinträchtigkeiten reagiert. Nicht so schön... Für die Zulassung der Hündinnen gilt das gleiche wie für Rüden, allerdings ist es notwendig den Nachweis zu führen, dass SIE bestens informiert sind über die Zuchtordnung des Klubs und gut vorbereitet ein Züchterseminar besucht haben, sowie die Abläufe während der Hitze, der Trächtigkeit, der Geburt und der Aufzucht der Welpen kennen - wir wollen ja die Gesundheit und das Wesen der großen und kleinen Cairns nicht auf’s Spiel setzen! Sie haben auch noch genug Platz und behalten Ihre Welpen über die 8. Woche hinaus, wenn sie nicht verkauft sind? Na dann los! Bei Fragen: Bitte Kontakt zu Züchtern Ihrer Wahl oder dem Klub aufnehmen!